Versicherung

Die Vereinigte Tierversicherung Gesellschaft a.G., einer der größten Tierversicherer Europas, ist der Spezialversicherer der R+V Versicherung für Pferde und landwirtschaftliche Nutztiere und bietet umfassende Absicherungsmöglichkeiten an wie z. B. die Tierlebenversicherung für Pferde, die Unfälle und/oder Krankheiten oder z. B. das Risiko dauernde Unbrauchbarkeit zum Reiten abdeckt, die Operationskosten-Versicherung.

Eigens für die Veranstaltung der Hengsttage des Deutschen Sportpferdes haben die DSP Deutsches Sportpferd GmbH (DSP) und die VTV einen exklusiven Rahmenvertrag mit einem optimalen Versicherungsschutz erarbeitet. So übernimmt die VTV den Versicherungsschutz für alle über die Auktion in München-Riem verkauften Pferde.


Mit der von VTV angebotenen Tierlebenversicherung sichert der Käufer sein Pferd gegen die Risiken 

Tod oder Nottötung infolge 

Krankheit oder Unfall (ToN) 

Raub, Diebstahl, Brand, 

Blitzschlag und Explosion 

Dauernde Unbrauchbarkeit zum Reiten und Fahren infolge Krankheit oder 

Unfall (DU) 

ab Zuschlag ab (Vertragsgrundlage sind die AVB TLP 01/2008 der VTV, Geltungsbereich ist Westeuropa).

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Zuschlag auf der Auktionsveranstaltung und endet acht Kalenderwochen nach der Auktion. 

Als Versicherungssumme gilt der Auktionspreis (zuzüglich Auktionsgebühr und Mehrwertsteuer), höchstens jedoch 100.000 EUR – sollte der Zuschlagspreis die Höchstsumme überschreiten kann der Differenzbetrag auf Anfrage bei der VTV versichert werden. Die Entschädigung beträgt 80% aus der Versicherungssumme. Die Versicherungsprämie beträgt 1,65% aus der Versicherungssumme zuzüglich 19% Versicherungssteuer. 

Aber nicht nur für die Käufer, sondern auch für die Hengstaufzüchter und die Beschicker bietet die VTV maßgeschneiderte Versicherungslösungen. Diese können beim spezialisierten Außendienst der VTV nachgefragt werden. Für weitere Informationen zur Exklusiv-Vereinbarung wie auch zu einer eventuellen Weiterversicherung sprechen Sie bitte Herrn Reinhold Hecker, Tel. 01 71/9 67 67 22, an.

Nachricht senden